Aufbau Infrastruktur

Brennstoffzellen-Range-Extender-Bussen, wie sie im Rahmen von H2Rhein-Neckar erworben werden, sind batterieelektrische Busse, die zusätzlich mit einer Brennstoffzelle ausgestattet sind. Somit sind als Energiespeicher sowohl eine Traktionsbatterie, als auch ein Wasserstofftank im Fahrzeug verbaut. Um ebenso Strom wie Wasserstoff nachfüllen zu können, bedarf es zwei paralleler Infrastrukturen auf den Betriebshöfen. 

Für die neuen Bussen aus dem Projekt H2Rhein-Neckar werden auf dem Betriebshof Mannheim in der Möhlstraße 13 Ladepunkte und auf dem Betriebshof am Wieblinger Weg in Heidelberg 27 Ladepunkte errichtet.  

Zusätzlich wird pro Betriebshof je eine Wasserstoff-Tankstelle errichtet, welche mit Wasserstoff beliefert wird. An diesen beiden Tankstellen können sowohl Busse mit 350 bar als auch PKW mit 700 bar betankt werden.

© H2 MOBILITY